Haidschi bumbaidschi

Volksweise aus dem bayrischen Wald

Abba Haidschi bumbaidschi schlaf lange,
Es ist ja dei Muetter ausgange,
Sie ist ja ausgange
Und kummt lang net hoam,
Und läßt dös kloa Büabel alloa net dahoam.

Abba Haidschi bumbaidschi,
Bum, bum, bum, bum,
Abba Haidschi bumbaidschi, bum bum.


Abba Haidschi bumbaidschi schlaf süeße,
Die Engelein lasse di grüeße,
Sie lasse di grüeße
Und lass'n di frag'n,
Ob sie dös kloa Büabei umanader soll'n trag'n.

Abba Haidschi bumbaidschi,
Bum, bum, bum, bum,
Abba Haidschi bumbaidschi, bum bum.


Aber Heidschi Bumbeidschi, in Himm'l
Da fahrt Di a schneeweißer Schimm'l,
Drauf sitzt a kloans Engli
Mit oaner Latern,
Drein leicht vom Himmel der allerschenst Stern,

Abba Haidschi bumbaidschi,
Bum, bum, bum, bum,
Abba Haidschi bumbaidschi, bum bum.


Und der Haidschi bumbaidschi is kumma,
Und er hot ma mei Büabei mitgnumma,
Und er hot mir's mitgnumma
Und hot's nimma bracht,
Drum wünsch ich meim Büebei a recht guete Nacht.

Abba Haidschi bumbaidschi,
Bum, bum, bum, bum,
Abba Haidschi bumbaidschi, bum bum.

[Druckversion]